Sie sind hier: Corporate Governance Corporate Governance Bericht Weitergehende Angaben zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Quickfinder

Weitergehende Angaben zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Über die Entsprechenserklärung hinaus machen Vorstand und Aufsichtsrat jährlich Angaben zur Erfüllung der Anregungen des DCGK. Diesen entsprechen wir ebenfalls mit nur wenigen Ausnahmen. Die Abweichungen ergeben sich, weil die Umsetzung einiger Anregungen in der spezifischen Situation der comdirect bank nicht sinnvoll erscheint oder der zusätzliche Nutzen für die Aktionäre zweifelhaft ist.

Der DCGK regt in Ziffer 3.6 an, dass in mitbestimmten Aufsichtsräten Aktionärs- und Arbeitnehmervertreter die Sitzungen jeweils gesondert vorbereiten sollten. Da im Aufsichtsrat der comdirect bank ein intensiver Austausch stattfindet, halten wir solche getrennten Vorbesprechungen grundsätzlich für entbehrlich. Die Sitzungen werden nur bei Bedarf getrennt vorbesprochen.

Anders als in Ziffer 5.4.6 Satz 5 des DCGK angeregt, enthält die erfolgsorientierte Vergütung des Aufsichtsrats keinen Bestandteil, der sich auf den langfristigen Unternehmenserfolg bezieht, sondern orientiert sich an einer etwaigen Dividendenzahlung. Wir halten die unterschiedliche Berechnungsgrundlage der Erfolgskomponenten in der Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung für angemessen.

Die in der Bilanzsitzung des Aufsichtsrats am 14. März 2012 verabschiedete Erklärung zur Unternehmensführung einschließlich der Entsprechenserklärung sowie der Corporate Governance- und Vergütungsbericht des Geschäftsjahres 2011 stehen auf der Unternehmens-Website unter www.comdirect.de/ir zur Verfügung; auch ältere Fassungen der genannten Dokumente können, ebenso wie unsere Unternehmenssatzung und der vollständige Deutsche Corporate Governance Kodex, eingesehen werden. Auf der Website informieren wir ebenfalls über etwaige aktuelle Entwicklungen bezüglich unserer Corporate Governance-Standards.