Sie sind hier: Corporate Governance Corporate Governance Bericht Compliance

Quickfinder

Compliance

Die Dauerhaftigkeit, Wirksamkeit und Unabhängigkeit der Compliance-Funktion in der comdirect bank (Compliance-Stelle) sowie deren Zuständigkeiten, Rechte und Pflichten sind über eine Compliance Policy geregelt. Die Funktion des Compliance-Beauftragten wird durch den Abteilungsleiter Recht/Compliance, Herrn Dietmar Gabor, wahrgenommen; er ist zugleich Geldwäsche- und Corporate Governance-Beauftragter der comdirect bank. In Umsetzung des „Gesetzes zur Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtlinie“ hat der Geldwäsche-Beauftragte der comdirect bank auch die Funktion der zentralen Stelle zur Verhinderung strafbarer Handlungen (§ 25c KWG) übernommen und eine Anti-Fraud Policy, ein bereichsübergreifendes „Netzwerk strafbare Handlungen“ sowie ein internetbasiertes Hinweisgebersystem eingerichtet, über das Kunden, Mitarbeiter und sonstige Dritte jederzeit online Hinweise zu wirtschaftskriminellen Handlungen geben können.

In Übereinstimmung mit den aufsichtsrechtlichen Vorgaben hat sich die Compliance-Stelle der comdirect bank auch der Überprüfung angenommen, ob die in den Arbeits- und Organisationsanweisungen aufgeführten Kontrollhandlungen durch die Fachabteilungen regelmäßig und ordnungsgemäß ausgeführt werden (IKS-Kontroll-Prüfungen). Das prozessabhängige interne Kontrollsystem (IKS) stellt sich danach als wirksam dar.