Sie sind hier: Themenportrait

Quickfinder

Performance

Mit der comdirect Aktie haben Anleger – trotz anhaltender Euro-Währungskrise – auf kurze und lange Sicht eine ordentliche Rendite eingefahren. 2011 betrug die Gesamtrendite aus Kursentwicklung und Dividende 9,7 %. Im Dreijahreszeitraum konnten sich unsere Aktionäre über eine jährliche Rendite von 12,2 % freuen. Und wer sich vor zehn Jahren 1.000 comdirect-Aktien ins Depot legte, der durfte seither eine Gewinnausschüttung von 3.690 Euro kassieren.

Dabei hatten es diese zehn Jahre in sich: Zusammenbruch des Neuen Markts, IPO-Flaute, Subprime- und Finanzmarktkrise samt tiefer Rezession – und obendrein die Staatsschuldenkrise mit massiven Auswirkungen auf Kapitalmarkt und Konjunktur. In stürmischen Zeiten hat sich das Geschäftsmodell der comdirect Gruppe als wetterfest erwiesen – vor allem, weil wir in Brokerage und Banking gleichermaßen fest bei unseren Kunden verankert sind. So konnte die comdirect in den zurückliegenden Jahren einen vorübergehend schwachen Börsenhandel durch ein starkes Einlagengeschäft ausgleichen – und umgekehrt bei tiefen Marktzinsen von höheren Tradezahlen profitieren.

Berechenbarkeit und Stabilität sind zentrale Argumente für Aktionäre – und erst recht für sicherheitsorientierte Anleger mit langfristiger Perspektive. Für sie agieren wir mit der gebotenen Vorsicht, wenn es um die Anlage der Kundengelder am Geld- und Kapitalmarkt geht. Bestes Beispiel für unsere konservative und risikobewusste Treasury-Strategie ist der geringe Anteil unseres Treasury-Portfolios, der auf Emittenten in belasteten Euro-Staaten entfällt: Von rund 390 Mio. Euro sank er im Jahresverlauf 2011 auf rund 70 Mio. Euro oder 0,6 % der Bilanzsumme. Entsprechend moderat fallen trotz turbulenter Zeiten die Adressen- und Marktrisiken im Rahmen unserer Risikotragfähigkeit aus.

In Summe lagen die Erträge seit 2007 über 270 Mio. Euro, und das Ergebnis vor Steuern lag stets oberhalb von 75 Mio. Euro. An diesem Erfolg haben unsere Aktionäre unmittelbar teil. Seit 2003 entspricht die Dividendenausschüttung weitestgehend dem erwirtschafteten Ergebnis je Aktie. Oder liegt sogar darüber wie im Jahr 2006, als ein Euro je Aktie Sonderdividende gezahlt wurde.

Doch selbst bei der hohen Dividendenrendite ist comdirect kein Börsenwert, der ausschließlich für Dividendenjäger attraktiv ist, sondern bietet auch und vor allem eine plausible Wachstums- und Wertsteigerungsperspektive. Diese Perspektive gründet in mehrfacher Hinsicht auf Performance. Da ist erstens unsere Performance für Direktbankkunden und institutionelle Partner: leistungsstarke Handelsplattform, perfekt navigierbares Produktspektrum, attraktive Konditionen, Erreichbarkeit rund um die Uhr. Hierdurch unterstützen wir – zweitens – immer mehr Trader, Investoren und Sparer darin, eine gute Performance bei ihrer Geldanlage zu erreichen. Und schaffen drittens mit der Investition in Kundenwachstum – das Direktbankengeschäft ist nach wie vor ein stark wachsender Markt, in dem die comdirect sehr gut positioniert ist – die Voraussetzung für langfristigen Mehrwert zu Gunsten unserer Aktionäre.

zurück zur Startseite